Wasserminze

Quelle: Markus Dürnberger

Wasserminze (Mentha aquatica)
Lippenblütler

Die Pflanze hat ein deutliches Minzaroma, das allerdings herber ist als das der anderen Minzen.

Die Blätter eignen sich einerseits als Teeaufguss anderseits auch als kulinarische Ergänzung.

Es lässt sich ein sehr schmackhafter Sirup herstellen.

Der Tee aus Minze wirkt kühlend, schmerzlindernd, entspannend und ist gut für die Verdauungsorgane.

Mit einem Blatt die Schläfen eingerieben ist es ein Art Erste Hilfe bei Kopfschmerzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.