Sauerklee

Quelle: Markus Dürnberger

Sauerklee – Oxalis acetosella
Sauerkleegewächse

Sauerklee, der überhaupt nicht mit den anderen Kleearten verwandt ist, enthält Oxalsäure und ist auch der Namensgeber für diese Säure (siehe lateinischer Name).

Die Blätter schmecken säuerlich und dienen als Fleckenmittel.

Die Pflanze braucht Schatten und klappt die Blätter bei Sonneneinstrahlung nach hinten um vor Verdunstung geschützt zu sein.

Nur geringe Mengen verwenden, da zu große Mengen die Nieren belasten!

Wirkt reinigend und fiebersenkend.

Die gelb blühende Art kann gleichwertig verwendet werden.

gelb blühender Sauerklee
Quelle: Markus Dürnberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.