Kindergarten

Kneippzwerge

Die Kinder nennen sich selbst die „Kneippzwerge“

 

 

 

 

 

 

Die 5 Säulen werden – ganz im Sinne der Gesundheitsförderung im Kindergartenalter – täglich in unser pädagogisches Konzept eingebunden.

Durch das Kneippen im Kindergarten sollen die Abwehrkräfte auf spielerische, lustvolle Art gestärkt werden
Bei uns im Kindergarten, wo wir die Möglichkeit haben, die Wasseranwendungen in einem eigenen Kneippraum durchzuführen, gibt es drei Kneipptage in der Woche:

  • Dienstag – Armbäder
  • Mittwoch – gesunde Jause
  • Donnerstag – Wassertreten

Wir sind auch viel im Freien, hier steht die Säule Bewegung im Mittelpunkt

Auch die Säule Heilkräuter kommt nicht zu kurz:

  • Im Frühling wird Bärlauch mit den Kindern gepflückt und verarbeitet (Suppe etc.)
  • Im Garten befindet sich eine Kräuterschnecke mit verschiedenen Kräutern (z.B.: Schnittlauch, Petersilie, Salbei…)

Gesunde Ernährung ist uns sehr wichtig.
Den Kindern soll bewusst gemacht werden, was gesund ist und womit das Imunsystem gestärkt werden kann.
Wir bieten ihnen täglich Obst und Gemüse zur Jause an.

Unsere Kinder haben sich selbst den Namen „Kneippzwerge“ gegeben.

Es gibt dazu auch ein passendes Zwergenlied das sehr gerne gesungen wird.

2008 haben wir das Kneippzertifikat verliehen bekommen und waren der erste Kneipp-Kindergarten Niederösterreichs, worauf wir sehr stolz sind.

Kommentare sind geschlossen.